Wir sind weiterhin gerne für Sie da – Termine NUR nach telefonischer Voranmeldung!

Falls Sie

  • Symptome wie Husten, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen haben
  • Kontakt hatten mit einer Corona-Positiven Person
  • in einem Risikogebiet waren
  • zu einer Risikogruppe gehören
  • Vorerkrankungen haben

setzen Sie sich bitte unbedingt vorher telefonisch mit uns in Verbindung.

Gerne besprechen wir dann das weitere Vorgehen.

Zahnerhaltung

Ist ein Zahn an Karies erkrankt, wird dieser mit einer Füllung versorgt. Handelt es sich um eine tiefe Karies, die bis zum Inneren des Zahnes reicht, bis zum Nerv, muss dieser behandelt werden. Es wird eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt. Der Wurzelkanal wird eröffnet,
mit speziellen Instrumenten und Lösungen gereinigt und desinfiziert.
 
Nach einer oder mehreren medikamentösen Einlage kann der Zahn mit einem Wurzelfüllungsmaterial abgedichtet werden und gegen weiteres Eindringen von Bakterien geschützt werden.
 
Dies dient alles zum Erhalt Ihres Zahnes.